von Antje Preuß

 

Sehr zufrieden waren die Protagonisten des Plattdeutschen Abend, nachdem sich  alle Besucher ,  wieder auf den Heimweg machten.
Unter der Regie von Vroni Giesing, sorgten Ursel Nienhaus- Boer, Anneliese Winkelmann, Annette Baumann und Antje Preuß mit den einstudierten Sketchen für mehr als nur einen Lacher. Klasse wie uns Karin Hachtkemper immer wieder wunderschön in die einzelnen Rollen begleitet.
Herausragend spielte Ursel Nienhaus -Boer, die an diesem Abend  zum letzten Mal in der Theatergruppe ihr Bestes gab. Vielen Tausend Dank an dieser Stelle.
Besucher aus Bocholt und  Haldern waren unter den Besuchern und sie sagten, dass sich ein Weg nach Werth immer lohnen würde. Schön soetwas zu hören, dass ermutigt doch irgengwie weiter zu machen.
Es wäre schön wenn sich noch Frauen und Männer aus Werth und Umgebung fänden ,die sich für den Erhalt der plattdeutschen Sprache begeistern.
Wie sag ich das so schön:,, Ich kann kein Platt sprechen , dass ist wie eine Fremdsprache lernen.”. Aber lustig sind unsere Übungseinheiten immer wieder.
Dank noch an Reinhold Preis, Manfred Klafki, Johannes Schaffeld, Hermann van Thiel und der evang. Kirchengemeinde Werth.
Danke auch an die helfer im Hintergrund .die die Bühne auf-  und abbauen und die Vorstandsgemeinschaft des Heimatvereines für die abendliche Bewirtung.

 

 

 

 

 

 

 

P1000804Die Jury des Heimatverein Werth, bestehend aus Reinhold Pries, Jürgen Methling und Wolfgang Westerfeld, standen vor der großen Aufgabe, bei insgesamt 40 Personen, bestehend aus Kindern und Erwachsenen, die Gewinner des diesjährigen Sonnenblumenwettbewerbs zu ermitteln.
Im April wurden hierfür ungefähr 750 Tütchen Sonnenblumensamen verpackt und lagen aus.
Vermessen wurde die Sonnenblumen nicht nur in Werth ,sondern auch in Isselburg, Wertherbruch, Lowick ,Heelden, Helderloh und Herzebocholt .
Am 29.09.2019 standen die Gewinner fest und um 11.00 Uhr fand eine Siegerehrung im Heimathaus an der Zitadelle in Werth statt.
Hier die Gewinner im einzelnen:

Erwachsene: Sonnenblumenhöhe
1. Walter Terhorst Heelden 4,04m
2. Olaf Kempka Werth 3,89m

Durchmesser der Blüte:
1. H. u. H. Joormann Helderloh 36cm

Anzahl der Blüten:
1. Michaela Daxenberger Heelden 81
2. Ruth Hörning Lowick 76

Kinder: Sonnenblumenhöhe
1. Emilie Glaser 2,5J. Isselburg 4,11m
2. Chris Kamps 6J. Isselburg 3,65m
3. Simon Terhorst 9J. Helderloh 3,57m

Durchmesser der Blüte:
1. Alexandro Fischer 5J. Heelden 35cm
1. Mara Riegert 12J. Werth 35cm
3. Lea Schöning 7J. Werth 31cm

Anzahl der Blüten:
1. Emilie Glaser 2,5J. Isselburg 53
2. Mara Riegert 12J. Werth 52
3. Leona Riegert 9J Werth 42
4. Merle Kamps 3,5J Isselburg 41

Alle Gewinner/ Gewinnerinnen durfen ein Präsent mit nach Hause nehmen.

Jetzt Mitglied werden!
Mein Isselburg