Aktion ,,Das schönste adventlich dekorierte Fenster”vom Heimatverein Werth 1986e.V.

von Janina Methling und Karin Otten Willmer

Die Gewinner stehen fest

Nachdem viele Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie ausgefallen mussten, hatte der Heimatverein Werth dazu aufgerufen, das schönste adventlich dekorierte Fenster zu küren.
Wer teilnehmen wollte, konnte sich beim Heimatverein melden. Es wurden Nummern vergeben und eine Liste mit Adressen der teilnehmenden Familien ausgehängt.
Die Werther hatten dann vier Wochen Zeit, sich die mit viel Liebe zum Detail und Kreativität dekorierten Fenster bei einem abendlichen Spaziergang anzusehen und zu bewerten.
Dem Aufruf sind, zur Freude des Heimatvereins, sehr viele Familien gefolgt.
Viele Stimmzettelwurden ausgefüllt und abgegeben.

Nach Auszählung der abgegebenen Stimmen standen die Gewinner fest:
Platz 1. Fenster 6   Familie Hübers
Platz 2. Fenster 2  Familie Ligterink
Platz 3 .Fenster 5  Familie Schnieder

Allen Teilnehmern, die nicht gewonnen haben, wurde eine Weihnachtskarte gebracht.

Der Heimatverein bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern und der ,,Jury” den Werther Bürgerinnen und Bürgern, für das Voting. Die Aktion hat vielen Familien so gut gefallen,
dass mehrfach der Wunsch geäußert wurde, diese im nächsten Jahr zu wiederholen.
Eins möchten wir aber nicht unerwähnt lassen. Nicht nur die Fenster der teilnehmenden Familien waren wunderschön geschmückt.
Unser Eindruck war, dass Werth noch nie so weihnachtlich dekoriert war wie in diesem ganz besonderen Jahr.