Heimatpreis 2020 geht an drei Heimatvereine

BBV 8.10.2020 Hans Georg Knapp

Der Heimatpreis den die Stadt Isselburg in diesem Jahr erstmals vergibt, geht 2020 an den Heimatkreis Isselburg, den Heimatverein Werth und die Heimatfreunde Vehlingen.
Das hat der Rat einstimmig beschlossen. Das Preisgeld von 5000€ soll zu gleichen Teilen auf die drei Sieger aufgeteilt werden.
Eine Auswahlkommission habe sich dafür einmütig und fraktionsübergreifend ausgesprochen, hatte Bürgermeister Michael Carbanje zuvor berichtet.
Er betonte mehrmals, die Entscheidung sei schwierig, denn es gebe neun ,,qualifizierte Antragssteller”, die es allesamt verdienten, mit dem Heimatpreis ausgezeichnet zu werden.
Dies sei,,sehr, sehr erfreulich”, unterstrich Carbanje.
Alle hätten ,,eine tolle Arbeit geleistert und viel für die Stadt Isselburg bewirkt”.
Die Verleihung an die Heimatvereine begründet er mit ihrem Engagement ,,über einen langen Zeitraum” sowie damit, dass sie ,,dies auch im Antragsverfahren ausführlich dokumentiert haben”.