Samentütchen für die höchsten Sonnenblumen

BBV 22.04.2020

450 mit Sonnenblumensamen gefüllte Tütchen hat der Heimatverein Werth für den jährlichen Sonnenblumen-Wettbewerb vorbereitet.
Die Tütchen können ab Donnerstag, 30. April im Werther Backhaus, bei Radio Schaffeld in Werth, im Raiffeisenmarkt Herzebocholt sowie bei der Genossenschaft in Wertherbruch kostenlos mitgenommen werden.
An dem Wettbewerb können alle Interessierten aus Werth,  Isselburg, aus Liedern, Lowick, Suderwick, Helderloh und Wertherbruch teilnehmen.
Im August werden die Messungen von Vorstandsmitgliedern des Heimatvereins  vorgenommen.
Bewertet werden neben der Höhe der Sonnenblumen auch die durchschnittliche Größe der Blüten sowie die Anzahl der Blüten an einem Stamm.
Es gibt wie immer zwei Wettbewerbskategorien- eine für Kinder und eine für Erwachsene.